Deepolis

Deepolis ist ein Unterwasser Actionspiel, bei dem Du mit einem U-Boot gegen die feindliche Fraktion kämpfst. Bigpoint ist als Spielentwickler und Betreiber kein Unbekannter, eines ihrer erfolgreichsten Browsergames ist Deepolis. Hast du bereits jetzt Lust auf spannende Kämpfe in den Tiefen der Meere, dann melde dich an und lass uns eine runde Deepolis spielen.

Darum geht es bei Deepolis

DeepolisDeepolis gehört zu jenen Actiongames, die in einer fiktiven Unterwasserwelt spielen. Nach der Anmeldung steht es dem Spieler frei eine von drei Fraktionen zu wählen – Nauten, Scion oder Jafnhar. Je nach Wahl erhält der Spieler ein kleines U-Boot der Fraktion und startet im jeweiligen Auffangbecken der Fraktion. In dieser Umgebung kann der Spieler seine ersten Schritte als waghalsiger U-Boot Kommandant sammeln.

Die Fraktionen im Actingame

Die typische Verteilung auf drei Fraktionen bietet allen Spielern eine gekonnte Mischung aus Krieg und potenziellen Gegnern. Der Vorteil bei Deepolis ist, dass der Spieler seine getroffene Entscheidung bis Level fünf noch einmal revidieren kann.

Nauten
Die Nauten haben keine Regierung, sondern sind ein loser Zusammenschluss verschiedener Gruppierungen ohne feste Strukturen. Ihr einziges Ziel ist es, zu überleben. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ihr Spezialgebiet die Nanotechnologie.

Scion
Die Zivilisation der Scions überlebte die Folgen des Krieges dank ihres Wissens um die biologische Sauerstoff-Gewinnung. Die Scions sind eine naturverbundene Fraktion. Diese Einstellung leben sie auch in ihrer Gesellschaft, die auf einem perfekten Gleichgewicht aus Regierung und Militär aufbaut.

Jafnhar
Bei den Jafnhar steht das Militär bzw. der Krieg im Vordergrund. Sie leben in einer streng hierarchischen Kastendynastie. Ihr Temperament ist hitzig und durch ihre Adern fließt gewissermaßen Öl. Ihre Technologie ist vor allem auf Krieg ausgerichtet. Hast du jetzt Lust auf spannende Kämpfe in den Tiefen der Meere, dann melde dich an und lass uns eine runde Deepolis spielen.

Das Spielkonzept vom U-Boot Browserspiel Deepolis

Das Spielkonzept ist einfach umschrieben: Der Kommandant des U-Boots kann entweder frei spielen oder sich an einer gewissen Storyline orientieren und Aufträge bzw. Quests erfüllen. Wie bei vielen anderen Spielen erhält der Spieler für seine Treue einen täglichen Log-in-Bonus in Form von Munition.

Die Deepolis U-Boote steuern

Die Steuerung des Spiels erfolgt auf zwei Ebenen. Zum einen die Spielebene und auf der anderen Seite die Accountebene. Beide lassen sich separat steuern. Der Spieler kann folglich jederzeit innerhalb einer Station sein U-Boot durch den Kauf neuer Waffen, Systeme etc. aufrüsten. Was zu einer sehr freien Navigation innerhalb des Spiels führt. Ein innovativer Teil des Spiels ist eine 2-D-Oberfläche in einer 3-D-Welt – neben der Steuerung in einer xy-Karte gibt es also verschiedene Tiefenebenen (z-Koordinate). Kurzum, es gibt mehrere Karten, die übereinander liegen. Ein Ab-/Auftauchen hat also maßgeblichen Einfluss auf die Steuerung im Spiel. Diese wird im Übrigen zu Beginn des Spiels in grafischer Form hinreichend erläutert und ermöglicht einen raschen Einstieg in das Browsergame.

Das Schiff und der Hangar

Das U-Boot verfügt anfangs über einige Hitpoints oder Lebenspunkte sowie einige Schildpunkte, welche wiederum die Lebenspunkte schützen. Da Schiffe auch über einen Laderaum verfügen, steht es kriegsmüden Spielern auch frei als Händler tätig zu werden. Insofern bietet das Actionspiel einiges an Abwechslung.

Der Hangar ermöglicht, es mehrere Schiffe verschiedener Konfiguration zu halten. So kann der Spieler mächtige Kampfschiffe, gewaltige Handelsschiffe, schnelle wendige Jagdschiffe oder auch vielseitige Allrounder halten und bei Bedarf wechseln. Diverse Module ermöglichen die Aufrüstung des Schiffs und bieten zahlreiche Zusatzfunktionen. So kann ein Konverter die Schilde wieder aufladen, indem er Treibgüter in Energie umwandelt. Ein Schutzsiegel unterstützt den Händler, damit dieser bei seinen Transaktionen nicht gestört wird.

Die Unterwasserkämpfe bei Deepolis

Ein Actiongame wie Deepolis bietet selbstverständlich zahlreiche Kämpfe. Der Spieler kann sich mit zahlreichen Unterwasserbestien messen, NPC´s ausrauben oder sich mit anderen Spielern messen. Gerade der Reiz, einem menschlichen Spieler überlegen zu sein, zieht viele neue Spieler an. Natürlich muss man damit rechnen, dass andere die größeren Waffen vorweisen können. Doch davon sollte man sich nicht entmutigen lassen. Eine Niederlage gehört zu den Actiongames wie Deepolis einfach dazu. Hast du bereits jetzt Lust auf spannende Kämpfe in den Tiefen der Meere, dann melde dich an und lass uns eine runde Deepolis spielen.

Fazit zum Action Browsergame Deepolis

Online Spiele sind ein fester Bestandteil der Onlinewelt geworden. Browsergames ermöglichen, sich mit Tausenden anderen Spielern zu messen. Da viele Online Spiele als Browsergame verfügbar sind, können sie überall für Kurzweil sorgen. Deepolis ist ein klassischer Vertreter dieser Online Spiele. Seine Stärken liegen vor allem in einem innovativen Kartendesign und der Liebe zum Detail. Einen Blick ist das Spiel für jeden Wert, der sich gern mit anderen misst. Der Zusammenschluss mit Freunden bzw. fremden Spielern ermöglichen, den Spielgenuss mit anderen zu teilen und in der Gruppe etwas bewegen zu können. Die Kombination aus Schiffsdesign, Energieproduktion, offensiv bzw. defensiv System, Lagerraum, Munition etc. macht das Spiel zu einer taktischen Herausforderung, die über den reinen Gewaltakt hinausgeht und damit eine umfangreiche taktische Tiefe liefert. Wer erfolgreich sein will, muss also mehr im Blickbehalten als nur die größten Waffensysteme und den bulligen Schiffstyp. Die richtige Strategie wird über Sieg oder Niederlage entscheiden.

VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 von 1 Stimme
Jetzt Gratis anmelden & kostenlos Deepolis spielen